Ein Ausschnitt von unserem Live Stream Konzert vom 01.Mai 2020. 

"Chega de Saudade" von Antonio Carlos Jobim ist einer meiner absoluten Lieblingssongs!

Es hört sich leicht an, ist jedoch voller Sehnsucht nach dem/ der Liebsten und schönen frickeligen Jazzharmonien. 

Begleitet werde ich von Yogi Jockusch an den Percussion und Tomas Ferko am Piano.


Latin & Soul

Hola!

Ich bin Cecilia Martinés, deutsch peruanische

Sängerin, Komponistin & Songwriterin.


Meine musikalischen Wurzeln liegen in der lateinamerikanischen Weltmusik, sowie im englischen, spanischen und brasilianischem Pop, Jazz & Soul. Meine Musik ist geprägt von der Beobachtung des aktuellen Zeitgeschehens in Politik, Medien und Gesellschaft. Die Diskriminierung von Frauen, People of Color und Queeren ist eine weltweit vorherrschende Normalität. Meiner Ansicht nach, ein nicht mehr tragbarer Misstand. Mit meiner Stimme engagiere ich mich für Diversität in der europäischen und lateinamerikanischen Kultur. Ich verbinde Menschen unterschiedlichster Ethnien und agiere als Übersetzerin der lateinamerikanischen Kultur und Community. Und verbinde diese mit dem modernen Feminismus der Popkultur.


Azucar y Sabor in der modernen Musikkultur


Seit ich mich erinnern kann wird in meiner Familie musikalische Vielfalt gelebt. Von Bach, über Ella Fitzgerald zum Buena Vista Social Club - auf den Familienfeiern wurde spätestens nach dem Kaffeetrinken eine Salsa- Platte aufgelegt!

Ich bin in einer multikulturellen Familie inmitten Rheingauer Spießbürgerlichkeit aufgewachsen.


Die Musik zog mich in nach Hamburg, wo ich begann als Barjazz- und Studio- und Cover- Sängerin zu arbeiten.

In der Hafenstadt, dem Tor zur Welt, suchte ich nach musikalischen Gleichgesinnten. Ich lernte viele tolle neue Musiker*innen kennen. 

Zeitgleich wurde #meeto zu einer weltweiten Bewegung, und ich begann, meine eigenen Erfahrungen und meine Sozialisierung zu hinterfragen. Ich realisierte, dass Frauen in den Medien oft nur in sexistischer Form mit lateinamerikanischer Musik in Verbindung gebracht werden. Und auch im Jazzbereich wurde ich mit einigen alten, patriarchalen Ansichten konfrontiert.


In meiner Musik suche ich nach Antworten auf ein System, welches Frauen, People of Color und Queere diskriminiert. Heute gehören eine moderne Kultur und eine kraftvolle, weibliche Präsenz für mich zusammen. Wobei es jeder Person freisteht, seine oder ihre Weiblichkeit selbst zu definieren. Ich schreibe über Beziehungen, Diversität und Identität. Und lade jede*n ein, aus den patriarchalischen Strukturen, in denen wir uns befinden, auszubrechen.

Ich suche nach Freiheit - und begebe mich auf eine Reise, die viele ungewisse Fragen und Antworten für mich bereit hält.  

Oye mi son. Nuestro valor es oro, mi amor”

Shows 2020 & 2021

  •  August Cotton Club, Live Stream
  • 12. September Private Hochzeitsfeier, Bremen
  • 02.Oktober Prinz Willy, Kiel
  • 08.April Release Party im Cascadas, Hamburg
  • 16. April Tonfink, Lübeck
  • 27.Mai Café Beans, Langen

Testimonials


"


Cecilia versteht es, das Publikum mitzureißen. Eine fantastische Stimme, eine Hammer- Austrahlung machen jeden Live-Auftritt zu einem unvergesslichen Erlebnis.


Olli Barckhan

Das Blaue Haus

"


Cecilia Martinés, Hamburgs bezauberndste Latina, verzaubert bei ihren Live Auftritten die Gäste und verwandelt die Bühne in die Copacabana. Ihre südamerikanischen Klänge gehen bis unter die Haut und reißen auch den letzten Tanzmuffel von seinen Platz auf die Tanzfläche..


Andreas Lorenz

/ Picture4you

"


Vielen Dank für die schöne Musik und die tolle Stimmung auf unserer Hochzeit.

Cecilia hat eine sehr schöne Stimme und weiß die Leute mitzunehmen. Sie hat sowohl eigene Musikideen eingebracht, als auch Lieder genommen, die für uns eine Bedeutung haben. In einem Gespräch haben wir unsere Vorstellungen mitgeteilt und sie wurden übertroffen. Vielen Dank nochmal.


Anna & Marc
Hochzeitspaar

"Die J.lo des Nordens" (White Cube TV)

Cecilia Martinés ist eine deutsch peruanische Sängerin, Komponistin und Songwriterin. Ihre musikalischen Wurzeln liegen in der lateinamerikanischen Weltmusik, sowie im englischem, spanischem und brasilianischem Pop, Jazz & Soul.
Sie engagiert sich für Diversität in der europäischen und lateinamerikanischen Kultur. Sie verbindet Menschen unterschiedlichster Ethnien und agiert als Übersetzerin der lateinamerikanischen Kultur und Community. Und verbindet diese mit dem modernen Feminismus in der Popkultur.
Die in Hamburg lebende Sängerin stammt aus einer multikulturellen Familie inmitten Rheingauer Gutbürgerlichkeit. Die Musik zog sie in die Hafenstadt, wo sie sich als Barjazz-, Backround- und Studio- Sängerin etablierte.
Ihr Debütalbum "I am Mujer" (tba) ist eine Reflektion ihrer indirekten Erfahrungen mit Rassismus und direkt erlebten Sexismus, den sie auf eindringliche und zugleich leichte Weise mit ihrem Publikum teilt. Es zeigt die Kontraste im Leben einer Nordlatina - während ihre Songs von der pulsierenden Percussion und Sounds aus dem Soul & RnB getragen werden, spricht Cecilia Martinés gesellschaftsrelevante Themen an. Auch Beziehungs- und Liebesthemen kommen nicht zu kurz.
„I am Mujer“ (tba) ist ein Album, das in mehreren Sprachen und Kulturen stattfindet. Es spricht Frauen, Männer und Diverse an, die sich für Soul, Latin & Pop begeistern.

Für Interview- Anfragen, Konzertbuchungen oder Buchungen für private und geschäftliche Feiern oder CD- Bestellungen, klicke auf den Button oder schicke mir eine Email an 

direct @ cecilia-martines . com

Bist du auch in den Sozialen Netzwerken unterwegs? Folge mir hier:

© Cecilia Inés Martin 2020 All rights Reserved   Datenschutz & Impressum